Themennetzwerk: Digitalisierung

Konsequentes Digitalisieren beschleunigt die Auftragsbearbeitung

01.02.2021 | 11:00 - 12:30
Webinarnummer: 0151000200
Veranstalter: Akademie Dr. Obladen GmbH

Qualitätsverbesserung in der Dokumentation.
Prozessoptimierung in der Logistik.
Schnittstellen in der Disposition.

Konsequentes Digitalisieren beschleunigt die Auftragsbearbeitung

Über das Webinar

Ein Container ist voll und muss schnell gegen einen leeren ausgetauscht werden. Das Telefon läutet: eine Kundin bestellt eine Express-Abholung für Sperrmüll. Beides löst eine Kette unterschiedlichster Aufgaben aus. Bestehende Touren werden ungeplant, Kraftfahrer sind zu informieren, Auftragsbestätigungen zu versenden und Rechnungen zu schreiben. In der Praxis sind die Prozessketten noch um einiges länger, verschlungen und fehleranfällig. Sollte nur ein Glied in der Kette einen Fehler aufweisen, hat dies weitreichende Auswirkungen.

Disposition und Einsatzleitung profitieren besonders von der Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen. In Hamburg ist es einem Entsorger gelungen durch konsequentes Digitalisieren die Bearbeitungsdauer eines Auftrags erheblich zu verkürzen. Sie hat Wege gefunden die Fahraufträge zu digitalisieren und ohne Zeitverluste zu übermitteln. Dies war nicht ohne Anpassungen möglich. Am Anfang des Projektes stand eine gründliche Prozessaufnahme.

Webinarinhalt

  • Digitale Auftragsbearbeitung für kommunale und gewerbliche Fraktionen.
  • Digitale Bearbeitung von Fahraufträgen mit Kommentaren und Bildern.
  • Sofortige Informationsübergabe an die Disposition bei Nichtentsorgung oder anderen Verhinderungsgründen.
  • Übermittlung von Fahrzeugdefekten direkt an die Werkstatt.
  • Ad Hoc Planungen, Umplanungen und Neuplanungen ohne Zeitverlust.
  • Prozessaufnahme, Prozessgestaltung und Einführung einer digitalen Auftragsbearbeitung.

Referenten und Moderation

 Vanessa Schmidt-Russnak
Vanessa Schmidt-Russnak

 Vanessa Schmidt-Russnak leitete den Be- und Vertrieb eines Hamburger Entsorgers. Hierbei führte Sie in mehreren Prozessumgestaltungen, neue und smarte Softwarelösungen ein. Ihr Fokus lag in der Prozessoptimierung und effektiven Nutzung softwaregestützter Tools. Heute ist Sie für das Unternehmen Q-SOFT GmbH als Produktmanagerin einer ERP-Lösung für die Abfallwirtschaft tätig. (Erfurt)

 Milen Volkmar (M.Sc.)
Milen Volkmar

 Milen Volkmar (M.Sc.) ist seit über 10 Jahren in der Abfallwirtschaft im Bereich Software- und IT-Lösungen tätig. Als Geschäftsführerin der Q-SOFT GmbH, Vorstandsmitglied des ITNetzwerk Thüringen e.V. und als Sprecherin des Fördervereins des VKU, steht Digitalisierung besonders in der Abfallwirtschaft für sie im Fokus. (Erfurt)

Veranstaltungspartner

Weitere Webinartermine in diesem Themennetzwerk
08.03.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Mit den neuen Standards von KRITIS 2.0 Gefahren für die IT-Sicherheit in der Entsorgungswirtschaft abwehren
15.03.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Die Digitale Agenda der Wirtschaftsbetriebe Duisburg: Bewährte Stärken und neue digitale Kräfte bündeln
22.03.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Digitale Wertstoffscanner am Abfallsammelfahrzeug erkennen mehr als 80% aller Fehlwürfe
12.04.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Entsorgung Herne hat den Sperrmüllprozess digitalisiert
19.04.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Echtzeitdaten aus dem LoRaWAN-Netz für den Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb in Paderborn
26.04.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Öffentliche Geodaten bilden die Basis für Smart-City Anwendungen
17.05.2021 | 11:00-12:30 | 95 € zzgl. MwSt.
Eine App für die gesamte Stadt