Tagesanzeiger - Öffentlicher Personennahverkehr

SWB Bus und Bahn hat zehn neue E-Busse gekauft. Die Fahrzeuge von Mercedes-Benz werden die bereits vorhandene E-Flotte erweitern und dazu beitragen, dass die Bonnerinnen und Bonner klimaneutral befördert werden. Die Busse erhalten eine eigene Ladeinfrastruktur auf dem Betriebshof Friesdorf.

Bonn, 12.04.2024

Beim Stadtbahnausbauprojekt "Stadt.Bahn.Plus" steht ein weiterer wichtiger Etappenschritt bevor. Die Machbarkeitsstudie zur Stadtbahn-Ausbaustrecke Salzdahlumer Straße/Heidberg ist abgeschlossen.

Braunschweig, 09.04.2024

Verkehr — Unterrichtung — hib 201/2024

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 22. März 2024 beschlossen, zu dem vom Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Änderung des Bundesschienenwegeausbaugesetzes (20/8288, 20/8651, 20/10414, 20/10416) die Einberufung des Vermittlungsausschusses gemäß Artikel 77 Absatz 2 des Grundgesetzes zu verlangen.

Berlin, 02.04.2024

Das sächsische Kabinett hat heute die Richtlinie zur Förderung nachhaltiger Mobilität aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Just Transition Fund (JTF) im Förderzeitraum 2021 bis 2027 (RL Mobilität EFRE/JTF 2021 bis 2027) beschlossen.

Dresden, 26.03.2024

Jesse: Saisonverkehr ist Teil eines nachhaltigen, zukunftsweisenden, modernen Mobilitätskonzeptes für die Region – unter Einbeziehung von Bahn, Regiobus und Rufbus

Klimafreundlich zu Ostern mit der Südbahn zu den touristischen Destinationen der Mecklenburgischen Seenplatte: Zum Saisonstart wird an den Wochenenden die Südbahn – von Parchim über Lübz und Karow nach Plau am See (RB19) sowie zwischen Waren (Müritz), Malchow und Plau (RB15) – wieder Fahrt aufnehmen.

Schwerin, 26.03.2024

Verkehr — Antwort — hib 193/2024

Nach Auskunft der Deutschen Bahn AG (DB AG) sind aktuell 46 Prozent der Streckenkilometer in Rheinland-Pfalz elektrifiziert. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/10687) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (20/10370).

Berlin, 25.03.2024

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 22. März 2024 das vom Bundestag beschlossene „Vierte Gesetz zur Änderung des Bundesschienenwegeausbaugesetzes“ in den Vermittlungsausschuss überwiesen.

Ziel des Gesetzes ist es, neue Investitionsmöglichkeiten in das Schienennetz des Bundes zu schaffen.

Berlin, 24.03.2024

Nachdem kürzlich die älteren Überdachungen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) zurückgebaut wurden, werden nun Übergangslösungen installiert, damit die Fahrgäste vor Regen und Wind geschützt sind

Ab Montag, 25. März, bis voraussichtlich Freitag, 26. April, werden an den Bussteigen A1, B1, B2, B3 und E nacheinander neue Wetterschutz-Vorrichtungen aufgebaut.

Bonn, 20.03.2024

Verkehr — Antwort — hib 161/2024

Für die Reaktivierung, den Neubau und den Ausbau von Schienenstrecken sind seit 1994 139 Millionen Euro an Bundesfinanzhilfen (BFH) gemäß dem GVFG-Bundesprogramm (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) in das Saarland geflossen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (20/10571) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (20/10314) hervor.

Berlin, 18.03.2024

Investitionsgesetz Kohleregionen ermöglicht autonomes Fahren im Busverkehr

Der Landkreis Nordsachsen kann den fahrerlosen Busverkehr weiterentwickeln. Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (13. März 2024) Landrat Kai Emanuel und dem Geschäftsführer der Nordsachsen Mobil GmbH Holger Klemens einen Förderbescheid über rund vier Millionen Euro für das Projekt »Platooning« übergeben.

Dresden, 13.03.2024

Fahrgäste von SWB Bus und Bahn dürfen vorerst keine E-Tretroller mehr in den Bussen mitnehmen

Mit der Entscheidung setzt die SWB-Tochter gemeinsam mit zahlreichen anderen Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) eine Empfehlung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) um. 

Bonn, 13.03.2024

Elektrische Tretroller sind praktisch und sorgen für individuelle emissionsfreie Mobilität in der Stadt. Sie haben nur ein Problem

Die Brandgefahr bei ihren Lithium-Ionen-Akkus ist deutlich höher als bei anderen E-Fahrzeugen. Dies liegt an ihrer Bauweise und den derzeit noch niedrigen Sicherheitsstandards. Und der Verlauf eines Brandereignisses lässt in Bussen und städtischen Bahnen erhebliche Gefährdungen der Fahrgäste erwarten. 

Wuppertal, 09.03.2024

Im Landkreis Fürstenfeldbruck wird die Lieblingsbusfahrerin oder der Lieblingsbusfahrer gesucht

Fahrgäste haben bis 17. Mai 2024 die Möglichkeit, mit positiven Busgeschichten im Alltag oder der Freizeit ihre Lieblingsbusfahrer zu nominieren. Der Landkreis Fürstenfeldbruck als Verbundlandkreis im MVV unterstützt die Initiative. Ziel ist, dem Berufsstand mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu schenken.

Fürstenfeldbruck, 07.03.2024

Landeswettbewerb ways2work geht in die Umsetzungsphase

Im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben sich die Städte Datteln, Dortmund, Herne und der Kreis Mettmann gemeinsam mit der Stadt Erkrath im Landeswettbewerb „ways2work“ weiterqualifiziert und somit die Umsetzungsstufe erreicht. Diese Umsetzungsphase beginnt im Frühjahr 2024 und läuft bis 2027.

Gelsenkirchen, 07.03.2024

Jesse: Bestehende Buslinien in der Fläche verbessern und neue durchgehende Linien schaffen

Am Montag ist die neue Regiobuslinie 270 auf der Strecke Sternberg – Güstrow des Verkehrsunternehmens rebus offiziell gestartet. An der feierlichen Einweihung der landkreisübergreifenden Regiobuslinie nahmen Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse, Landrat Sebastian Constien vom Landkreis Rostock, der Geschäftsführer der VMV-Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern Daniel Bischof und der Prokurist der Rebus Regionalbus Rostock GmbH Marc Weinhauer teil.

Schwerin, 04.03.2024

Verkehr — Antwort — hib 116/2024

Die betriebliche Pünktlichkeit bei den Fernzügen der Deutschen Bahn AG (DB AG) hat 2023 bei durchschnittlich 64 Prozent gelegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (20/10356) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (20/10086) hervor.

Berlin, 26.02.2024

Hohe Kundenzufriedenheit durch Befragung erneut bestätigt

Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH wird im Jahr 2024 wesentliche Schritte in Richtung der konsequenten Weiterentwicklung gehen. Schwerpunkte sind die beginnende Umstellung der Infrastruktur im Fahrzeugbereich, die Digitalisierung im Vertrieb sowie die weitere Verbesserung der Personalsituation im Busbereich. 

Potsdam, 26.02.2024

Fahrgäste von SWB Bus und Bahn dürfen ab Freitag, 1. März, vorerst keine E-Tretroller mehr in den Bahnen mitnehmen. Mit der Entscheidung setzt die SWB-Tochter gemeinsam mit zahlreichen anderen Verkehrsunternehmen eine Empfehlung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) um. 

Bonn, 26.02.2024

Im Jahr 2022 sind insgesamt 1,75 Milliarden Fahrgäste mit Bussen und Bahnen in Hessen unterwegs gewesen

Dabei legten sie durchschnittlich 19 Kilometer pro Strecke zurück. Das waren 43 Prozent mehr Fahrgäste und 2 Kilometer mehr Fahrstrecke als 2021. Erste Analysen für 2023 zeigen ebenfalls einen Anstieg der Fahrgastzahlen und der Reiseweite.

Wiesbaden, 22.02.2024

Verkehr — Antwort — hib 84/2024

Die Deutsche Bahn AG (DB AG) rechnet nach Angaben der Bundesregierung mit Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 14,2 Milliarden Euro für die Ausbau- beziehungsweise Neubaustrecke (ABS/NBS) Karlsruhe-Basel (Stand 2021).

Berlin, 19.02.2024

Minister Krischer übergibt Förderbescheide in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro für Maßnahmen zur Gleiserneuerung und Signaltechnik

Düsseldorf, 13.02.2024