Tagesanzeiger

Der Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz und der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit des Bundesrates empfehlen der Länderkammer für die Sitzung am kommenden Freitag eine Streichung der bestehenden Glyphosat-Restriktionen in Wasserschutzgebieten

Die Initiative erfolgt hauptsächlich auf Betreiben der Landesregierungen in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Am 14. Juni wird der Bundesrat über die sogenannte Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung abstimmen. Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kommentiert:

 Berlin, 12.06.2024

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund veranstaltet am 24. Juni 2024 ein Webinar mit dem Titel „Kommunale Wärmeplanung – Das 1x1 für eine nachhaltige Wärmewende vor Ort“

Es bildet der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu den Themen Wärmeplanung und Wärmewende. Ziel des Webinars ist es, die Kommunen zu informieren, Umsetzungswege für die Wärmeplanung aufzuzeigen und über technologisch sinnvolle Lösungen aufzuklären. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Kommunen, die Teilnahme ist kostenlos. Die Kampagne wird in Kooperation mit dem Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter Westenergie AG durchgeführt. 

 Berlin, 12.06.2024

Alle Kontrollaktionen wurde von technischen Unterwegskontrollen begleitet

Das Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM) hat im April 2024 weitere Schwerpunktkontrollen zu den Themen der Einhaltung der Kabotagebestimmungen, zur Überwachung der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit und im Bereich der Technischen Unterwegskontrolle (TUK) durchgeführt.

 Köln, 12.06.2024

Gemeinsame Presseinformation von BDEW, BREKO, ANGA und VATM

Seit Monaten verzögert sich das Gesetzgebungsverfahren für das Telekommunikations-Netzausbau-Beschleunigungs-Gesetz (TK-NABEG). Es soll den Glasfaser- und Mobilfunkausbau vereinfachen und beschleunigen. Mit den Verbänden BDEW, ANGA, BREKO und VATM fordert ein breites Bündnis Bundeskanzler Olaf Scholz auf, dieses wichtige Vorhaben zur Chefsache zu erklären.

 Berlin, 12.06.2024

Gelebte Erwachsenenbildung

Acht Bürger*innen haben sich in den vergangenen Wochen darin weiterbilden lassen, wie sie Herten und Recklinghausen klimafreundlicher machen können. Damit endet der Kurs „klimafit“ von WWF Deutschland und dem Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) an den Volkshochschulen (VHS) Recklinghausen und Herten.

 Recklinghausen, 12.06.2024
Erfolgreiche Klimakooperationen: VHS Recklinghausen und Herten machen „klimafit“ - Image

Deutsche Umwelthilfe erwirkt vor höchstem Gericht verlängerten Baustopp für Gasbohrungen vor Borkum

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und ihre Partner haben in einer Anhörung vor dem höchsten niederländischen Gericht, dem Raad van State in Den Haag, heute erneut ein vorläufiges Verbot der geplanten Gasbohrungen in der Nordsee vor Borkum erreicht.

 Berlin, 12.06.2024

Vermüllung vor Wertstoffhöfen soll reduziert werden

In der 25. Kalenderwoche werden die Altpapierbehälter vor dem Wertstoffhof in Pattensen in der Ludwig-Erhard-Straße 22 abgebaut. Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) möchte die zunehmende Vermüllung vor Wertstoffhöfen reduzieren. Altpapier kann während der Öffnungszeiten direkt auf dem Wertstoffhof abgegeben werden.

 Hannover, 12.06.2024

Staatssekretär Kralinski: »Wir brauchen enge Verzahnung von Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement«

Der Alltag ist nicht ohne Risiken. Das trifft auf den Arbeitsalltag ebenso zu. Ist der Mensch hier ein Sicherheitsrisiko? Genügt es, wenn man gut aufpasst? Wird digitalisierte Arbeit »alles« besser machen? Brauchen wir ein neues Verständnis von Prävention bei der Arbeit? Vorschriften und Regeln allein werden es nicht richten.

 Dresden, 12.06.2024

Staatssekretär Kralinski: »Wir brauchen enge Verzahnung von Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement«

Der Alltag ist nicht ohne Risiken. Das trifft auf den Arbeitsalltag ebenso zu. Ist der Mensch hier ein Sicherheitsrisiko? Genügt es, wenn man gut aufpasst? Wird digitalisierte Arbeit »alles« besser machen? Brauchen wir ein neues Verständnis von Prävention bei der Arbeit? Vorschriften und Regeln allein werden es nicht richten.

 Dresden, 12.06.2024

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat das 16-köpfige Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) für die Dauer von fünf Jahren neu berufen

Die aktuell mit rund 2,4 Milliarden Euro Stiftungskapital ausgestattete DBU zählt zu den größten Umweltstiftungen in Europa. Sie dient dem Zweck, Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft zu fördern.

 Berlin, 12.06.2024

Sachsens Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft feiert 30-jähriges Bestehen

Vor 30 Jahren wurde in Sachsen die Umweltbetriebsgesellschaft (UBG) gegründet. Heute führt der Staatsbetrieb unter dem Namen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL) die Arbeit in einem erweiterten Aufgabenspektrum fort. Hierzu gehören insbesondere die Erhebung und Analyse von Daten über den Zustand von Boden, Wasser und Gewässerökologie, Biotopen und Arten, der Luft sowie der Umweltradioaktivität und Meteorologie einschließlich des Betriebs von Messnetzen und Laboren.

 Dresden, 12.06.2024

Wettbewerbsthema: „Demokratiebildung in Beruf und Arbeitswelt“ – Einreichungsfrist endet am 27. September 2024

Mit dem Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung werden in diesem Jahr gezielt Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die innovative Konzepte und Modelle in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zum Thema „Demokratiebildung in Beruf und Arbeitswelt“ entwickelt und erfolgreich umgesetzt haben. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) lädt hiermit zur Teilnahme am Wettbewerb um den Hermann-Schmidt-Preis ein. Die Bewerbungsfrist endet am 27. September 2024.

 Bonn, 12.06.2024

Neue Studie: Höchste Zeit für die von der Regierung angekündigten Reformen

Die deutschen Mitbestimmungsgesetze sollen die demokratische Beteiligung von Arbeitnehmer*innen in Unternehmen sichern. Sie sind aber äußerst lückenhaft und bedürfen dringend einer Reform, wie eine neue Studie zur Erosion der Unternehmensmitbestimmung des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung belegt.*

 Düsseldorf, 12.06.2024

Geflüchtete unterstützen bei Waldpflege

Geflüchtete aus den zwei Gemeinschaftsunterkünften des Ortenaukreises in Achern unterstützten vergangenen Mittwoch das Amt für Waldwirtschaft bei der Pflege eines Jungwalds in Großweier. Zusammen mit den zuständigen Sozialarbeitern Wasim Almahmoud und Anna Karagöz entfernten die jungen Männer aus Guinea, Georgien und Syrien die Wuchshüllen an einem sieben Jahre alten Baumbestand.

 Offenburg, 12.06.2024
Nachweis: Landratsamt Ortenaukreis

eActros 600 auf dem Weg zu den nördlichsten und südlichsten Punkten Europas

Mercedes-Benz Trucks hat am Dienstag in Frankfurt am Main die größte Erprobungsfahrt der Unternehmensgeschichte gestartet. Bei der „eActros 600 European Testing Tour 2024“ sollen zwei seriennahe Prototypen des neuen Elektro-Flaggschiffs eActros 600 durch über 20 europäische Länder fahren und dabei jeweils mit 40 Tonnen Gesamtzuggewicht mehr als 13.000 Kilometer zurücklegen.

 Stuttgart, 12.06.2024
Startschuss für batterie-elektrischen Mega-Trip - Image

Daimler Truck und Kawasaki Heavy Industries unterzeichnen Absichtserklärung, um gemeinsam Optionen für die Optimierung von Lieferketten für Flüssigwasserstoff zur Dekarbonisierung des Güterverkehrs in Europa zu untersuchen

Kawasaki Heavy Industries („Kawasaki“) und die Daimler Truck AG („Daimler Truck“), einer der weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller, haben eine Absichtserklärung unterschrieben, um gemeinsam technologische Schlüsselelemente für den Aufbau und die Optimierung einer Lieferkette für Flüssigwasserstoff (LH2) zu untersuchen.

 Stuttgart, 12.06.2024

Die Zentrale der Niederlassung Rheinland der Autobahn GmbH des Bundes hat eine neue „Heimat“: Ab sofort firmieren die rund 360 Mitarbeitenden am Willy-Brandt-Platz 2 hinter dem Krefelder Hauptbahnhof

Innerhalb von weniger als drei Jahren ist hier eines der nachhaltigsten Bürogebäude Deutschlands entstanden. Der einstige Spatenstich erfolgte im Dezember 2021, das Richtfest wurde im Juni 2023 gefeiert.

 Berlin, 12.06.2024

Im Mai 2023 wurde das Deutschlandticket eingeführt

Das Deutschlandticket revolutioniert den öffentlichen Personennahverkehr und erleichtert vielen Menschen die Entscheidung auf Bus und Bahn umzusteigen. Besonders Pendlerinnen und Pendler profitieren von diesem Angebot. Zum Ausgleich der Mindereinnahmen im öffentlichen Personennahverkehr im Zusammenhang mit der Einführung des Deutschlandtickets erhalten die Verkehrsunternehmen entsprechende finanzielle Ausgleichsleistungen.

 Dresden, 11.06.2024

Neuer Förderfonds soll bis zu 5.000 Euro für Maßnahmen zur Belebung der Innenstadt bieten

Mit einem neuen Förderfonds will die Stadt Braunschweig weitere Projekte zur Belebung der Innenstadt unterstützen. Jeweils bis zu 5.000 Euro könnten in Maßnahmen fließen, die zur Stärkung der Innenstadt beitragen. Begleitend dazu soll es ein neues Veranstaltungsformat geben, bei dem gemeinschaftlich Ideen für mögliche Projekte entwickelt werden können. Die Ratsgremien haben das von Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa vorgelegte Konzept für den "Förderfonds Innenstadt" jetzt beschlossen.

 Braunschweig, 11.06.2024

Das 1x1 für eine nachhaltige Wärmewende vor Ort

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund veranstaltet am 24. Juni 2024 ein Webinar mit dem Titel „Kommunale Wärmeplanung – Das 1x1 für eine nachhaltige Wärmewende vor Ort“. Es bildet der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu den Themen Wärmeplanung und Wärmewende.

 Berlin, 11.06.2024
Kommunale Wärmeplanung - Image

MAN Vertriebsvorstand Friedrich Baumann: „Großes Kundeninteresse – Verkaufsstart hat Erwartungen übertroffen“

„Wir nehmen weiter Fahrt auf beim Thema Elektromobilität. Der eTruck kommt sehr gut bei unseren Kunden an. Der Verkaufsstart hat unsere Erwartungen übertroffen“, so Friedrich Baumann, Vertriebsvorstand bei MAN Truck & Bus auf der Vorpressekonferenz der IAA Nutzfahrzeuge am Dienstag in Frankfurt am Main. Für die neuen eTrucks MAN eTGX und MAN eTGS liegen rund sieben Monate nach Verkaufsstart bereits fast 2.000 Bestellanfragen und Bestellungen vor.  

 München, 11.06.2024