Tagesanzeiger - Modulo Wertstoffhöfe

Das überdachte Bauwerk wurde zeit- und kostensparend in Modulbauweise errichtet

Der Wertstoffhof in Paderborn soll in drei Bauabschnitten rundum erneuert und erweitert werden. Für den ersten Bauabschnitt, eine überdachte Annahmeplattform auf erhöhter Ebene, war Modulo Wertstoffhöfe zuständig. Die Abfälle lassen sich nun bequem abladen: Ohne Treppensteigen und trotz schlechtem Wetter.

Stadtlohn, 05.02.2019

Münster feiert 30 Jahre Abfallwirtschaftstage

Am 12. und 13. Februar 2019 finden die 16. Münsteraner Abfallwirtschaftstage unter dem Motto „Zirkuläre Wertstoffschöpfung – Ressourcenwirtschaft als Treiber“ statt. Auch Modulo Wertstoffhöfe wird vor Ort sein.

Stadtlohn, 30.01.2019

33 Gründe für Modulo – Einsparungen und weitere Chancen für Kommunen

Die Kreislaufwirtschaft hat zum Ziel, Abfälle wieder möglichst in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen und damit natürliche Ressourcen zu sparen. Eine regionale Wertschöpfung spielt dabei nicht nur in der Energie- und Landwirtschaft, sondern auch auf den Wertstoffhöfen eine Rolle. Aus diesem Grund setzt Modulo Wertstoffhöfe auf Regionalität und die Stärkung von Kommunen.

Stadtlohn, 21.12.2018

33 Gründe für Modulo – Der Wertstoffhof verändert sich mit der Kommune

Die Anforderungen an die Abfallentsorgung sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Sei es wegen kommunalen Zusammenschlüssen, Gesetzesänderungen oder schlichtweg aufgrund des Wunsches nach einer vereinfachten Mülltrennung. Ein Wertstoffhof muss wandlungsfähig sein. Die heutigen Gründe befassen sich mit den Möglichkeiten der Verlagerung und Anpassung eines zirkulären Wertstoffhofs.

Stadtlohn, 10.12.2018

33 Gründe für Modulo – Ein Depot für Sonderabfälle

Die Schadstoffsammlung ist ein bedeutender Ort auf dem Wertstoffhof. Batterien, Altöl, Farben und Lacke, Lösemittel, Leuchtstoff- und Energiesparlampen, Holz- und Pflanzenschutzmittel, bestimmte Reinigungsmittel, Thermometer und andere Schadstoffe können nicht zuhause weggeworfen werden, sondern müssen entweder zum Wertstoffhof gebracht oder per Schadstoffmobil entsorgt werden. Vier Gründe beschreiben die Schadstoffsammlung von Modulo.

Stadtlohn, 25.11.2018

33 Gründe für Modulo – Viel Platz und weniger Kosten

Die modulare Bauweise bietet jede Menge Platz für die Lagerung und Sammlung von Abfallströmen, Büroräume und zusätzliche Dienstleistungen rund um Nachhaltigkeit. Die heutigen Gründe erklären, wofür die zusätzliche Fläche genutzt werden kann.

Stadtlohn, 12.11.2018

33 Gründe für Modulo – Warum stehen die zirkulären Wertstoffhöfe für mehr Nachhaltigkeit?

Ein modularer Wertstoffhof ist nicht nur flexibel, sondern auch nachhaltig. Diesmal geht es um fünf Gründe für einen umweltgerechten Wertstoffhof, der unsere natürlichen Ressourcen schont und einen nachhaltigen Umgang mit unserer Erde lehrt.

Stadtlohn, 29.10.2018

33 Gründe für Modulo – Warum einen „modularen“ Wertstoffhof bauen?

Modulo entwickelt anwenderfreundliche und nachhaltige Wertstoffhöfe, die sich im Laufe der Zeit anpassen, erweitern, umsiedeln und wiederverwenden lassen. Fünf Gründe erklären, was unter modularen Wertstoffhöfen zu verstehen ist und warum diese Bauweise in vielerlei Hinsicht von Vorteil ist.

Stadtlohn, 15.10.2018

Das Modulo-Team – kreativ und sachkundig in allen Bereichen

Was bedeutet „modular“? Wie lässt sich ein solches Konzept umsetzen? Und welche Vorteile hat ein zirkulärer Wertstoffhof? Zu diesen und weiteren Fragen gibt es im Zweiwochenrhythmus interessante Fakten über Modulo Wertstoffhöfe und ihrem einzigartigen, modularen Konzept für nachhaltige Wertstoffhöfe.

Stadtlohn, 01.10.2018

Neuer Wertstoffhof in Herne in „Lego“-Bauweise erstellt

Vor allem im Brücken- und Tunnelbau ist sie seit einiger Zeit in aller Munde, die so genannte „Lego“-Bauweise. Hierunter versteht man ein Bauverfahren, bei dem Teile des Bauwerkes aus vorgefertigten Bestandteilen nach dem Baukastenprinzip zusammengesetzt werden.

Emsbüren, 20.09.2018

Schauen Sie am Stand von Modulo Wertstoffhöfe vorbei!

Am 20. und 21. September (heute) findet die VKU-Jahresfachtagung der Landesgruppen Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland 2018 statt. In Kaiserslautern treffen sich kommunale Unternehmen und alle Interessierten zur letzten VKU-Landesfachtagung in diesem Jahr.

Stadtlohn, 20.09.2018

Der Abfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn hat Modulo darum gebeten, bei der Erweiterung des bestehenden Recyclinghofes zu beraten

In mehreren Entwurf-Sitzungen hat Modulo mit dem Kunden verschiedene Aspekte diskutiert: Die Anzahl der Fraktionen, Logistik (auf dem Podest, Trennung von PKW und LKW), Routing, die Lagerung von u.a. feuergefährlichen Produkten unter dem Podest, ein hoher Service-Bedarf für die Besucher und die Integration in den bestehenden Recyclinghof.

Stadtlohn, 07.09.2018

Das Upcycle Center in Almere für die Rohstoffe von morgen

Die neue Ausgabe des Magazins „Circular is Going Global” von Holland Circular Hotspot ist jetzt erhältlich. Zu entdecken sind die wichtigsten zirkulären Innovationen und Initiativen aus den Niederlanden. “Bis 2050 möchten wir vollständig zirkulär werden”, so die niederländische Staatssekretärin Stientje van Veldhoven im aktuellen Heft.

Soest, 11.07.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Innovation von Morgen und Entsorgungstechnik von Übermorgen – als internationales Unternehmen sind wir darauf ausgerichtet, Kunden prozesssicher zu unterstützen und mit unseren Lösungen im Bereich der Modulo Wertstoffhöfe die ökologische Kreislaufwirtschaft in Beratung, Planung und Realisierung mitzugestalten.

Berlin, 12.04.2018

Großzügige Anlage bietet mehr Platz für die Entsorgung

Lob für bessere Organisation. Müll kann von oben herunter in die Container geworfen werden.

Essen, 15.03.2018

Mülltouren, eine Mülltonnen-Rallye und eine Tauschbörse für alte Kostüme am Erlebnistag der Entsorgung Herne

Viele Herner verschafften sich schon vorab einen ersten Eindruck vom neuen Wertstoffhof. Zwar ist die eigentliche Eröffnung voraussichtlich erst für Mitte Februar geplant, am Erlebnistag (21. Januar) konnten große und kleine Umweltinteressierte den Hof jedoch schon jetzt mit spannenden Aktionen und Projekten erkunden.

Stadtlohn, 25.01.2018

Die Abfälle einfach und bequem über eine Rampe entsorgen

Vor einem Jahr wurde der zirkulare Wertstoffhof in Nordhorn gebaut. Die Stadt hatte sich für eine unkomplizierte Entsorgung auf zwei Ebenen entschieden: Mit dem „Easy Drop“-System fahren die Kunden über eine Rampe hoch zu den Containern und entsorgen ihre Abfälle bequem in eine der insgesamt 14 Container-Abwurfstellen.

Stadtlohn, 15.01.2018

Erlebnistag am 21. Januar 2018

Damit auch wirklich alles passt, hat sich die Entsorgung Herne noch etwas mehr Zeit für den neuen Wertstoffhof genommen. Einer Eröffnung steht nun aber nichts mehr im Wege: Am 21. Januar des neuen Jahres wird der neue und zirkulare Wertstoffhof in Herne mit einem Erlebnistag für große und kleine Umweltinteressierte gefeiert und gemeinsam mit viel Spiel und Spaß erkundet.

Stadtlohn, 13.12.2017

Ein Wertstoffhof aus dem Baukasten innerhalb 4 Tagen

Das Bauvorhaben des neuen zirkularen Wertstoffhofs in Leusden wurde letzte Woche offiziell von Alderman Overweg eingeweiht. Die Gemeinde Leusden hat sich dabei bewusst für einen Wertstoffhof von Modulo Wertstoffhöfe entschieden: Baukastenartig wird der Hof mit „hohlen“ Modulen aus Beton zusammengefügt.

Stadtlohn, 22.11.2017

Die Plattform des neuen Wertstoffhofs in Nieuwkoop steht

Modulo Wertstoffhöfe hat vor kurzem mit dem Bau eines zirkularen Wertstoffhofs in Nieuwveen, der Gemeinde Nieuwkoop zugehörig, begonnen. Mit dieser besonderen Art von Wertstoffhof engagiert sich die Gemeinde für mehr Nachhaltigkeit: Neben des zirkularen Baukonzepts bietet der Wertstoffhof Einrichtungen wie Second Hand, Reparatur, Bearbeitung, Upcycling und Demontage als Treffpunkt für alle, die gerne mehr für die Umwelt tun möchten.

Stadtlohn, 26.10.2017

Bald eröffnet der neue Wertstoffhof in Herne

Ron van Ommeren von Modulo war bei der diesjährigen Landesfachtagung Nordrhein-Westfalen des VKU e. V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS mit dabei, um das Konzept eines zirkularen Wertstoffhofs zu präsentieren. Auch Christina Schulze Föcking, die neue Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, hat sich über den neuen Modulo-Wertstoffhof in Herne informiert.

Stadtlohn, 03.10.2017