Tagesanzeiger - Wissenswertes und Sonstiges

Mit dem Ziel, die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen mit Einwanderungsgeschichte zu fördern, hat das Kommunale Integrationszentrum Solingen (KI Solingen) anlässlich des Weltfrauentages ein internationales Frauenbeteiligungscafé veranstaltet

Rund 110 Teilnehmerinnen verschiedener Herkunft und Nationalität folgten der Einladung, in der Schalterhalle des alten Bahnhofs am Südpark gemeinsam zu frühstücken und über wichtige Themen wie Arbeit, Sprache, Bildung, Freizeit und Gesundheit zu diskutieren.

Solingen, 09.03.2024

Der Kreis Wesel warnt aktuell vor falschen Bescheiden, die per Post verschickt werden

Die Absender firmieren in ihren Schreiben als Kreisverwaltung und Stadt Wesel und nutzen dabei das offizielle Logo des Kreises Wesel im Briefkopf. In dem Schreiben werden die Empfänger aufgefordert, eine Gebühr in Höhe von 289 Euro für eine Reinigungsgebühr im Rahmen der Initiative „Saubere Innenstädte“ auf ein Konto zu überweisen. 

Wesel, 09.03.2024

Mainzer Oberbürgermerister Haase weist auf Internationalen Frauentag hin 

Die Beschriftung erinnert an einen Kalendereintrag: 08. März „Internationaler Frauentag“ lautet sie und sticht auf Bodenklebern in magentarot Besucher:innen des Stadthauses Große Bleiche ab Montag, 4. März 2024 ins Auge.

Mainz, 07.03.2024

Verbraucherzentrale Hamburg berät Frauen zu Geldanlage und Altersvorsorge

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März empfiehlt die Verbraucherzentrale Hamburg Frauen, sich frühzeitig und aktiv um ihre Altersvorsorge zu kümmern. Frauen besitzen häufig eine kürzere und lückenhaftere Erwerbsbiografie als Männer, was ihre Ausgangslage für den Aufbau einer auskömmlichen Altersvorsorge verschlechtert:

Hamburg, 07.03.2024

Mindens Bevölkerung wächst weiter, wenn auch nur leicht

Nach einem deutlichen Zugewinn von knapp 1.300 Einwohner*innen im laufenden Jahr 2022 gab es auch in 2023 einen Zuwachs. Genau 60 gemeldete Einwohner*innen mehr hat das Bürgerbüro zum Stichtag 31. Dezember 2023 im Vergleich zum Vorjahr registriert.

Minden, 29.02.2024

Inklusion von Menschen mit Behinderung war, ist und bleibt ein zentrales Thema in der Gesellschaft

Auch im Landkreis Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz spielt soziale Teilhabe eine wichtige Rolle.

Koblenz, 28.02.2024

Stadt Würzburg lädt Trümmerfrauen des 16. März ein

Die Bombardierung und Zerstörung Würzburgs am 16. März 1945 hat die Stadt nachhaltig geprägt.

Würzburg, 28.02.2024

Die landesweit zuständige Marktüberwachung feiert ihr Jubiläum mit zahlreichen Gästen

Regierungspräsident Klaus Tappeser: „Die Kolleginnen und Kollegen der Marktüberwachung leisten mit ihrer täglichen Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit unserer Produkte und tragen damit gleichzeitig zu mehr Umweltschutz und Fairness im weltweiten Wettbewerb bei.“

Stuttgart, 23.02.2024

Recklinghausen für das Kinderzimmer: Die beliebten bunten Spielteppiche, die viele Bürger*innen noch aus ihrer Kindheit kennen, sind ab sofort in der Recklinghausen-Version in der Tourist Information, Martinistraße 5, erhältlich.

Recklinghausen, 23.02.2024

Daimler Truck führt seine Unterstützung für die ukrainische Bevölkerung fort und setzt damit ein weiteres Zeichen der Solidarität

Spende geht an das UN-Kinderhilfswerk (UNICEF) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK)

Weitere Bereitstellung von Lkw und Transportkapazitäten für Hilfstransporte

Leinfelden-Echterdingen, 23.02.2024

Die Stadt Braunschweig setzt auch im Jahr 2024 ihr Angebot des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) Politik fort und sucht motivierte junge Menschen, die aktiv an jugendpolitischen Themen und kommunalen Strukturen mitwirken möchten

Ab September stehen zwei Plätze im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zur Verfügung.

Braunschweig, 22.02.2024

Landgericht Hamburg bestätigt Irreführung durch Lebensmittelkonzern Upfield

Das Landgericht Hamburg hat festgestellt, dass das Unternehmen Upfield Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Umstellung seines Streichfettes Sanella in die Irre geführt hat.

Hamburg, 20.02.2024

Umfangreiches Angebot zu Umweltfragen, Kultur und Freizeit in der Messehalle

Die Stadt und der Landkreis Landshut sind als Region Landshut vom 8. bis 10. März, täglich von 10 bis 18 Uhr, auf der Landshuter Umweltmesse vertreten. An den Ständen H072 und H085 in der Messehalle präsentieren sie sich mit Informationen rund um die Themen Umwelt, Kultur und Freizeit.

Landshut, 16.02.2024

Der Ökoenergie- und Telekommunikationsdienstleister ENTEGA spendet seit vielen Jahren am Jahresanfang für gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in der Region.

Darmstadt, 12.02.2024

Mitarbeitende und Bürger können nun leichter auf verfügbare Daten der Stadt Gütersloh zugreifen und diese nutzen.

Gütersloh, 12.02.2024

Der Branchenverband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie schreibt zum vierten Mal den VAK-Innovationspreis aus / Die Gewinner werden auf der IFAT 2024 geehrt

Berlin, 10.02.2024

Umweltminister Oliver Krischer: "Mit Bildungsarbeit in eine umweltverträgliche und nachhaltige Zukunft"

Düsseldorf, 06.02.2024

Gegen dicke Luft am Arbeitsplatz

In fast allen Bürogebäuden, öffentlichen Einrichtungen sowie in Hotels, vielen Produktionsstätten und Laboren sorgen raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) für eine optimale Frischluftzufuhr.

Köln, 05.02.2024

Der Ökoenergie- und Telekommunikationsdienstleister ENTEGA spendet seit vielen Jahren am Jahresanfang für gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in der Region. Diese gute Tradition setzt das Unternehmen auch in diesem Jahr fort und übergibt insgesamt 12.000 Euro an die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Offenbach, Groß-Gerau, Bergstraße, Odenwald und an die Wissenschafts- und Digitalstadt Darmstadt.

Darmstadt, 30.01.2024

Die 11. Sächsische Landesgartenschau 2029 soll in Auerbach/Vogtland und Rodewisch stattfinden. Sachsens Kabinett hat heute (30.1.) den Vorschlag von Sachsens Umweltminister Wolfram Günther zur Vergabe an die beiden Vogtland-Städte bestätigt.

Dresden, 30.01.2024

Die Bürgermedaille wird an Personen und Personenvereinigungen verliehen, die sich für das allgemeine Wohl einsetzen

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat im Rahmen eines Festakts am Dienstag, 23. Januar 2024 in der Dornse des Altstadtrathauses an Hayri Aydin, Gerd Hoppe, Nicole Kumpis, Imrie Shashivari, Eva Stassek und den Verein „Weihnachten für alle e. V.“ die Bürgermedaille der Stadt Braunschweig verliehen. 

Braunschweig, 24.01.2024