Tagesanzeiger

Urteil vom 12. März 2024 - VI ZR 280/22

Der unter anderem für Rechtsstreitigkeiten über Ansprüche aus Unfällen zuständige VI. Zivilsenat hat die mit Urteilen vom 16. Januar 2024 - VI ZR 253/22 und VI ZR 239/22 (Pressemitteilung Nr. 7/2024) fortentwickelten Grundsätze zum Werkstattrisiko auf überhöhte Kostenansätze eines Sachverständigen übertragen, den der Geschädigte mit der Begutachtung seines Fahrzeugs zur Ermittlung des unfallbedingten Schadens beauftragt hat.

Karlsruhe, 15.04.2024

Das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt erlässt mit dem 15. April 2024 eine Klimaschutzförderrichtlinie für Kommunen. Über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) können aufgrund der Richtlinie Zuwendungen zum Zweck der nachhaltigen Verringerung von Treibhausgasemissionen um mindestens 30 Prozent gegenüber den vorherigen Emissionssituationen gefördert werden.

Schwerin, 15.04.2024

Zu wenig Zeit, Geld oder Knowhow zum systematischen Energiesparen in der Kommune?

Auch wenn kommunales Energiemanagement noch nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, lohnt sich der Beitritt zum »Energieeffizienznetzwerk sächsischer Kommunen« der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH.

Dresden, 15.04.2024

Nachrüstung von Partikelminderungssystemen für Baumaschinen

Dieselrußpartikel gehören zu den besonders gesundheitsschädlichen Stoffen in der Luft. Daher verfolgt die Berliner Luftreinhaltepolitik die Devise: „Kein Diesel ohne Filter“.

Berlin, 15.04.2024

OPTIMIERTE ANLAGENEFFIZIENZ, HÖHERE VERSORGUNGSSICHERHEIT:

Noch mehr klimafreundliche Fernwärme für Hamburg aus Abfällen der Stadt und das zu stabilen Preisen: Energiesenator Jens Kerstan, Prof. Dr. Rüdiger SiechauGeschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg (SRH) und Michael Prinz, Geschäftsführer der Hamburger Energiewerke GmbH (HEnW), gaben am Montag, dem 15. April, gemeinsam den Startschuss zur vollständigen Inbetriebnahme des bundesweit einmaligen Wärmeprojekts in der Müllverwertungsanlage Borsigstraße (MVB).

Hamburg, 15.04.2024

BN spendete Platane und Silberlinde

Anlässlich des 50. Geburtstages der BUND Naturschutz (BN) Kreisgruppe Würzburg spendete die BN-Kreisgruppe zwei Zukunftsbäume für den Würzburger Ringpark.

Würzburg, 15.04.2024

Minister Martin Dulig: »Große Bereitschaft zur Weiterbildung bei Beschäftigten und wichtige Unterstützung durch Unternehmen«

Sachsen ist beim Thema Weiterbildung gut aufgestellt. Dies zeigt die Länderzusatzstudie, die parallel und gemeinsam mit dem deutschen AES (Adult Education Survey) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für das Jahr 2022 durchgeführt wurde.

Dresden, 15.04.2024

Der Verein „Nordhorn nachhaltig e.V.“ organisiert auch im April eine öffentliche Müllsammelaktion in Nordhorn. Diese findet am kommenden Samstag, 20. April 2024, ab 10 Uhr statt. Für die Aktion kooperiert der Verein „Nordhorn nachhaltig“ mit dem „Quartier“ des Ev.-ref. Diakonischen Werks an der Denekamper Straße in Nordhorn.

Nordhorn, 15.04.2024

Anlässlich der Veröffentlichung des Prüfberichts des Expertenrats für Klimafragen erklärt Tina Löffelsend, Abteilungsleiterin Klimaschutz des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

Berlin, 15.04.2024

Deutsche Umwelthilfe fordert Tempolimit und Sanierungs-Turbo und wird dies notfalls vor Gericht am 16. Mai durchsetzen

Der Expertenrat der Bundesregierung für Klimafragen hat heute seinen Prüfbericht zu den klimarelevanten Emissionsdaten des Jahres 2023 vorgelegt und kritisiert darin die unzureichende Klimaschutzpolitik des Bundes – insbesondere in den Sektoren Verkehr und Gebäude. Diese haben im letzten Jahr zum dritten beziehungsweise vierten Mal in Folge die gesetzlich festgelegten Emissionsobergrenzen gerissen. 

Berlin, 15.04.2024

Germanwatch fordert Sofortmaßnahmen für Verkehrs- und Gebäudesektor / Sektor-Verantwortlichkeiten des Klimaschutzgesetzes müssen erhalten bleiben, um verbindlichen EU-Vorgaben zu entsprechen und Milliardenkosten zu vermeiden

Bonn, 15.04.2024

Baustart für Windpark auf rekultivierten Flächen des Tagebaus Inden mit einer Gesamtleistung von 34,2 MW; Inbetriebnahme für Sommer 2025 geplant

Grünstrom für rechnerisch rund 24.000 Haushalte

Essen, 15.04.2024

Eine Jury aus fast 100 Expert/-innen hat zehn innovative Gründungskonzepte und Geschäftsideen für den Sächsischen Gründerpreis 2024 nominiert. Die Prämierung der Preistragenden erfolgt am 19. Juni auf der Sächsischen Innovationskonferenz im Flughafen Dresden.

Dresden, 15.04.2024

Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds: Germanwatch fordert bessere Zusammenarbeit der Weltbank mit anderen Entwicklungsbanken und Bewegung Deutschlands beim Internationalen Währungsfonds

Bonn/Washington, 15.04.2024

Das neue ENTEGA-Verwaltungsgebäude in der Kasinostraße in Darmstadt kann seinen Energiebedarf zur Hälfte mit seinen Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach und an der Fassade decken.

Darmstadt, 15.04.2024

Am 17.04.2024 finden bundesweit verstärkte Kontrollen und Präventionsaktionen unter dem Motto „Güterverkehr im Blick“ statt. Ziel ist eine ressort- und institutionenübergreifende Verkehrssicherheitsarbeit sowie eine ge-zielte Verkehrsüberwachung des Straßengüterverkehrs.

Köln, 15.04.2024

Auswertung des Abstimmungsverhaltens deutscher Parteien zeigt große Unterschiede

Europawahl entscheidet über weiteren Kurs in der Umweltpolitik 

AfD-Parlamentarier stimmten systematisch gegen Natur und Klima

BUND ruft zu umwelt- und klimapolitischem Zeichen bei Wahl auf

Berlin/Brüssel, 15.04.2024

Zur staatlichen Vorsorgeplanung gehört, dass in einer Krise Polizei, Feuerwehren, Rettungsdienste sowie der Katastrophenschutz sicher und verlässlich ihren Dienst verrichten können. Damit das gelingt, ist die Treibstoffversorgung einer der zentralen Punkte in der Planung. Um diese sicherzustellen, hat das Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern einen Vertrag mit einem Großtanklager abgeschlossen.

Schwerin, 14.04.2024

Antragsstart für Tilgungszuschüsse im Programm Erneuerbare Energien und Speicher

Ab Montag (15. April) können Anträge auf Tilgungszuschüsse für Darlehen (»Sachsenkredit«) gestellt werden, die der Anschaffung von Photovoltaik- oder Geothermieanlagen und Speichern dienen.

Dresden, 14.04.2024

BUND kritisiert populistisches Wiedereinstiegsgerede 

Atomstrom längst durch erneuerbare Energien ersetzt

Deutschland muss grünen Erneuerbaren-Pfad konsequent weitergehen

Investitionen in Atomtechnologie schwächen Energiewende

Berlin, 14.04.2024

Das Zertifizierungsverfahren wird eingeführt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Nachhaltigkeit nachzuweisen und sich dem europäischen "Green Deal" anzupassen. 

Vereinigtes Königreich, 14.04.2024